JETZT SPENDEN

CARF-Stiftung

30 Juni, 22

Geistliche Begleitung: Wer ist der geistliche Begleiter und warum brauche ich einen?

Mit der Hilfe eines geistlichen Leiters können wir in der Nachfolge Christi unerschütterlich gehen. Und wie der reiche junge Herrscher im Evangelium fragen wir Jesus: "Was muss ich tun, um das ewige Leben zu erben? Jeder Mensch ist eine andere Welt mit seinen eigenen Geschichten und Lebenserfahrungen. Gott hat einen besonderen Plan für jeden von ihnen.

Geistliche Führung oder geistliche Begleitung trägt dazu bei, die der Wachstumsprozess eines jeden Christen in seinem oder ihrem Zustand als Sohn oder Tochter Gottes, des Vaters, in Christus durch den Heiligen Geist. Er hilft ihm oder ihr, mit Freude die Gestalt und die Liebe Christi zu entdecken und was seine Nachfolge erfordert.

Was ist katholische geistliche Führung?

"Verlassen Sie sich auf dem Weg des spirituellen Lebens nicht auf sich selbst, sondern bitten Sie in Einfachheit und Fügsamkeit um Rat und nehmen Sie die Hilfe derer an, die mit weiser Mäßigung Ihre Seele leiten, auf die Gefahren hinweisen, die geeigneten Heilmittel vorschlagen und Sie in allen inneren und äußeren Schwierigkeiten richtig leiten und führen können...".
Papst Pius XII., Apostolisches Schreiben Menti nostrae, 27

Geistliche Führung oder geistliche Begleitung bemüht sich um die Ausrichtung des inneren Lebens und die Ausübung der frommen Tugenden, damit jeder Christ weiß, wie er seine täglichen Aufgaben als Dienst an Gott und an seinem Nächsten erfüllen kann.  Ohne den säkularen und freien Charakter eben dieser Aufgaben zu konditionieren, für die nur die betreffende Person voll verantwortlich ist, wie jeder andere Bürger auch. Sein Zweck ist ausschließlich spirituell.

Das Ziel des geistliche Begleitung besteht in erster Linie darin, Ihnen zu helfen, zu erkennen die Zeichen des Willens von Gott mit Hilfe des Rates von jemandem, der mehr Erfahrung mit dem geistlichen Leben hat: dem geistlichen Leiter.

Die Figur des Seelsorgers ist im Leben der Kirche sehr alt. In einem weiten und allgemeinen Sinne lässt sie sich auf Jesus Christus selbst und auf das apostolische Zeitalter zurückführen, obwohl sie im Laufe der Kirchengeschichte immer wieder bereichert wurde.

Es sollte bedacht werden, dass die geistliche Begleitung eine Ergänzung zu anderen katholischen Bildungsaktivitäten darstellt und Katechese eher kollektiver Natur.

Warum brauche ich einen geistlichen Begleiter?

"Es käme Ihnen nicht in den Sinn, ein gutes Haus zu bauen, in dem Sie auf der Erde leben können, ohne einen Architekten zu konsultieren; wie wollen Sie ohne einen geistlichen Leiter die Festung Ihrer Heiligung bauen, um ewig im Himmel zu leben?
Der heilige Josemaría Escrivá

Es ist für jeden sehr schwierig, sich im spirituellen Leben zurechtzufinden. Der Mangel an Objektivität, mit dem wir uns selbst sehen, die Selbstliebe, die Tendenz, uns von dem mitreißen zu lassen, was uns am besten gefällt oder was für uns am einfachsten ist, verwischen so oft den Weg, der zu Gott führt.

Über den Seelsorger, sehen wir die Person, die Gottes Weg gut kennt. Dem wir unsere Seelen öffnen und den wir als Lehrer für die Dinge, die Gott betreffen, einsetzen.

Vor allem im Opus Dei wurde von Anfang an die Bedeutung der geistlichen Begleitung als entscheidendes Mittel der persönlichen Bildung und als Hilfe für alle, die sich an die Apostolate wenden, hervorgehoben. Der genuin säkulare Geist dieser Personalprälatur der katholischen Kirche bedeutet, dass bei der Ausübung der geistlichen Leitung die Freiheit und die persönliche Verantwortung jedes Einzelnen in seinem beruflichen, sozialen und politischen Bereich sowie in seinem persönlichen Leben besonders betont werden. Familie.

Merkmale des geistlichen Leiters

"...Die Rolle der Lehrer geistlich besteht darin, das Wirken des Heiligen Geistes in der Seele zu unterstützen und Frieden zu geben, im Hinblick auf die Selbsthingabe und die apostolische Fruchtbarkeit".
Der heilige Josemaría Escrivá

Es gibt drei grundlegende Qualitäten für den geistlichen Leiter, die der heilige Franz von Sales definiert hat:

  • Wohltätigkeit die besteht aus nehmen Sie sich Zeit für die Pflege für die Person, die eine Orientierung braucht.
  • Wissenschaft denn es erfordert spirituelles Wissen, Studium über das Leben der Heiligen und über die Realitäten der SeeleEs geht genau darum, die intimen Themen zu identifizieren, die die Person erlebt, und zu erkennen, welchen Weg sie einschlagen soll.
  • Prudence ist es außerdem erforderlich, dass damit die geistliche Begleitung nicht zu einem bloßen Schnäppchen wird. von zwei Freunden, die etwas teilen.

Y Der heilige Josemaría Escrivá de Balaguer fügt hinzu "...die Ratschläge der geistigen Führung dienen der Erleuchtung der Intelligenz, der Stärkung der Freiheit. Manchmal ist diese Übertragung der Wahrheit es wird mit Tapferkeit getan werden. Wahre Raffinesse und wahre Nächstenliebe erfordern es, bis ins Mark vorzudringen, auch wenn es etwas kostet: immer mit Feingefühl und unter Beachtung der Rhythmen, die jedem Menschen eigen sind".

"...Er wird dadurch gekennzeichnet sein, dass er immer positiv und motivierend. Motivation ist der Keim der Beharrlichkeit; sie ist der Ort, an dem die Beharrlichkeit wirklich geboren wird. Motivation führt zu Liebe, und Liebe ist die Grundlage des Lebens, der Verfügbarkeit und der Großzügigkeit...".

"...Nachfrage und Motivation gehen Hand in Hand. Wer fordern will, muss wissen, wie man motiviert, und niemals fordern, ohne zu motivieren, sonst stößt die geistige Führung auf taube Ohren".

wie man eine gute geistliche Führung macht. Wo Sie einen spirituellen Leiter finden

"Bittet und es wird euch gegeben, sucht und ihr werdet finden". Matthäus 7,7-12.

Um einen geistlichen Begleiter zu finden, können Sie sich an Pfarreien oder katholische Bewegungen wenden. Beginnen Sie damit, zu einigen ihrer Priester zur Beichte zu gehen und sie nach und nach um Rat zu fragen.

Wie macht man eine gute geistliche Führung?

"...Die Aufgabe der geistlichen Führung darf nicht von der Produktion von Geschöpfen geleitet sein, die kein eigenes Urteilsvermögen haben und sich darauf beschränken, materiell auszuführen, was ihnen jemand anderes sagt; im Gegenteil, die geistliche Führung muss darauf abzielen, Menschen mit Urteilsvermögen zu bilden. Und Urteilsvermögen setzt Reife, Festigkeit der Überzeugung, ausreichende Kenntnis der Lehre, Feingefühl des Geistes, Erziehung des Willens voraus" (1).
Der heilige Josemaría Escrivá

Wenn unsere geistliche Begleitung eine Bereicherung sein soll und nicht nur ein Ventil, ein isolierter Ratschlag oder die formale Erfüllung einer Verpflichtung, dann muss sie eine Reihe von Eigenschaften aufweisen:

  • PeriodischUnsere Heiligung geschieht nicht über Nacht, Gott erobert und verwandelt uns nach und nach.
  • Motivierend und anspruchsvoll: Es wird das Vertrauen in Gottes Barmherzigkeit stärken. Motivation ist mit Ausdauer verbunden und führt zu Liebe, die die Grundlage des christlichen Lebens, der Verfügbarkeit und der Großzügigkeit ist.
  • Tiefgründig: "...die geistliche Begleitung zu einer Arbeit in der Tiefe machen, um das Gewissen und die Grundhaltungen der zu begleitenden Person zu ergründen und ihr zu helfen, die Werte und Prinzipien ihres christlichen Lebens zu verinnerlichen und wirksame und dauerhafte Entscheidungen zu treffen" DSIC
  • Herzlichkeit und Freundlichkeit: Dass es Vertrauen vermittelt.
  • Beton: Der geistliche Dialog sollte sich auf das geistliche Leben und die Sorgen und Probleme der Person konzentrieren, der geistlich geholfen wird.

Worüber sollten Sie mit Ihrem Seelsorger sprechen?

"Glaube und Berufung als Christen betreffen die gesamte Existenz, nicht nur einen Teil davon".Es hat also mit dem Familienleben, der Arbeit, der Erholung, dem sozialen Leben, der Politik usw. zu tun.
Auch wenn die geistliche Begleitung diese Bereiche nicht zum unmittelbaren Gegenstand hat, muss sie Licht und Rat anbieten, damit jeder Mensch in Freiheit und Verantwortung, sicher im katholischen Glauben und in der katholischen Moral, die Entscheidungen treffen kann, die er oder sie in voller Kenntnis der Sachlage für richtig hält, und damit das Licht Gottes sein ganzes Leben erleuchten kann.
Aus dieser Perspektive Geistliche Begleitung zielt darauf ab, die "Einheit des Lebens". die den Menschen dazu bringt, Gott in allem zu suchen und zu lieben und sein ganzes Leben im Bewusstsein der Mission zu leben, die die christliche Berufung mit sich bringt".
Der heilige Josemaría Escrivá

Der heilige Josemaría rät, in der geistlichen Begleitung immer drei Punkte anzusprechen, die für einen echten geistlichen Fortschritt notwendig sind:

  1. Der Glaube: die sich auf die apostolische Lehre bezieht
  2. Reinheit: Der häufige Empfang der Eucharistie hilft uns, einen sauberen Blick zu haben. Die Kommunion, der transzendentale Moment unseres Lebens. Teile der Messe.
  3. Berufung: ist verknüpft mit dem GebetDie Antwort auf Gottes Wort, das ruft, ist wesentlich, um seiner Berufung treu zu sein.

Diese Trilogie kann mit dem in Verbindung gebracht werden, was uns die Apostelgeschichte erzählt, die das Leben und die Beharrlichkeit der frühen Christen beschreibt. "in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft, im Brechen des Brotes und in den Gebeten"..

Haltung für gute katholische geistliche Führung

"...Sie sind sich der Verpflichtungen Ihres christlichen Weges, der Sie stetig und ruhig zur Heiligkeit führen wird, sehr wohl bewusst; Sie kennen auch die Schwierigkeiten, praktisch alle, denn sie sind bereits zu Beginn des Weges sichtbar. Ich bestehe nun darauf, dass Sie sich von einem Seelenführer helfen und leiten lassen, dem Sie all Ihre heiligen Illusionen und die täglichen Probleme, die Ihr Innenleben betreffen, die Rückschläge, die Sie erleiden, und die Siege, anvertrauen.
Zeigen Sie sich in dieser geistlichen Führung immer sehr aufrichtig: geben Sie nichts von sich, ohne es zu sagen, öffnen Sie Ihre Seele vollständig, ohne Angst oder Scham. Seien Sie sich bewusst, dass, wenn Sie dies nicht tun, der Weg, der so flach und gewunden ist, sich verheddert, und dass das, was zunächst nichts war, zu einem Knoten wird, der erstickt...".
Der heilige Josemaría Escrivá

Geistliche Begleitung erfordert, dass die Menschen, die sie erhalten, sie annehmen, der Wunsch, in der Nachfolge Christi voranzukommen. Derjenige, der geistig begleitet wird, muss eine offene Einstellung zur Hilfe haben.

Indem Sie sich an die geistliche Führung wenden, um das Handeln des Heiliger Geist Um geistig zu wachsen und uns mit Christus zu identifizieren, müssen wir die Tugenden der Aufrichtigkeit und der Fügsamkeit kultivieren, die die Haltung der gläubigen Seele vor dem Parakleten zusammenfassen.

  • Geist der Initiative.
  • Der Wunsch, in der Nachfolge Christi voranzukommen.
  • Tugenden der Aufrichtigkeit und Gelehrigkeit.

So beschreibt der heilige Josefmaria diese Empfehlung, die sich an alle Gläubigen richtet, ob sie dem Werk angehören oder nicht.

"Die Aufgabe des Seelsorgers ist es, Horizonte zu öffnen, bei der Bildung von Kriterien zu helfen, auf Hindernisse hinzuweisen, die geeigneten Mittel zu ihrer Überwindung aufzuzeigen, eventuelle Deformationen oder Abweichungen in unserem Fortschritt zu korrigieren, immer zu ermutigen: ohne jemals unseren übernatürlichen Standpunkt zu verlieren, was eine optimistische Bejahung ist, denn jeder Christ kann sagen, dass er alles mit göttlicher Hilfe tun kann...".
Der heilige Josemaría Escrivá

Wie oft sprechen Sie mit Ihrem Seelsorger?

Gott erobert und verwandelt uns Stück für Stück. Wir haben bereits die Bedeutung der Beständigkeit erwähnt. Ein einzelner Versuch kann vielleicht einen kleinen Anstoß geben, aber er hinterlässt keinen tiefen Eindruck. Deshalb ist Eine regelmäßige geistliche Begleitung ist unerlässlich, um geduldig und beharrlich den Weg zu gestalten, den Gott für unser Leben vorgesehen hat.

Beten Sie für Ihren geistlichen Leiter

Sie können Beten für Priester die so viele Seelen in der spirituellen Führung führen. Beten Sie persönlich für denjenigen, der Ihre Seele führt, der Sie in verschiedenen Situationen berät, denn die Gabe der Weisheit ist in ihm zu finden. Sie können auch ein Gebet beten Gebet für Priesterberufungen damit sie eines Tages mit Hilfe des Heiligen Geistes auch geistliche Leiter sein werden.

Möge Gott Sie in Ihrem Wunsch, geistig zu wachsen und im Glauben zu reifen, unterstützen. Möge der Herr Ihnen einen geistlichen Begleiter zur Seite stellen, damit Sie sich wirklich auf einen Prozess des geistlichen Wachstums und der Reife einlassen können.

Unter Mitwirkung von:

Die Soziallehre der Kirche
OpusDei.org
Carta pastoral del 2-X-2011 en la que Mons. Javier Echevarría
«Dirección espiritual». Diccionario de San Josemaría Escrivá de Balaguer

A VOCATION 
DIE IHRE SPUREN HINTERLASSEN WIRD

Hilfe bei der Aussaat
die Welt der Priester
JETZT SPENDEN

Ähnliche Artikel